Mustermann laden



Nach dem Absenden können Sie für eine weitere Person einen Antrag stellen  
Name
Vorname
Geburtsdatum tt.mm.jjjj
PLZ
Wohnort
Straße Nr
Telefon Festnetz/mobil
eMail Adresse
Bank IBAN (mit Leerstellen)
Status (siehe Liste unten)
  A) Mltmitglied Erwachsener (1. Familienmitglied) 200 €
  B) Ehepartner mit Partner als Vollmitglied (2. Familienmitglied) 170 €
  C) Kind bis 14 Jahre 40 €
  D) Jugendlicher ab 14 bis 18 Jahre 60 €
  E) Schüler, Student, Auszubildender über 18 Jahre mit Bescheinigung 80 €
  F) Passive Mitgliedschaft 60 €
  G) Medenmitglied (Teilnahme an Punktspielen und Training der Mannschaft) 50 €
  H) Medenmitglied (nur Teilnahme an Punktspielen) 1 €
Name und Mail des Kontoinhabers:
wenn andere Person als Name oben
Kontoinhaber
Mail-Adresse Konto-Inhaber
 
Mailadresse des Erziehungsberechtigten:
Angabe nur für Jugendliche unter 16 Jahren
Mail-Adresse Erziehungsb.


Der Tennis-Club Würmsee e.V. wird hiermit stets widerruflich ermächtigt,
den Jahresbeitrag von angegebenen Kontos mittels Banklastschrift einzuziehen


Mit dem Absenden des Antrags wird der Antrag wirksam und
die Zustimmen zum Banklastschriftverfahren erteilt


  Status     Mitgliedschaft   Arbeitspflicht  
  A   Vollmitglied Erwachsener (1. Familienmitglied)   ja
  B   Ehepartner mit Partner als Vollmitglied (2. Familienmitglied)   ja
  C   Kind bis 14 Jahre   nein
  D   Jugendlicher ab 14 bis 18 Jahre   ja
  E   Schüler, Student, Auszubildender über 18 Jahre mit Bescheinigung   ja
  F   Passive Mitgliedschaft   nein
  G   Medenmitglied (trainings- u. spielberechtigt mit Mannschaft)   nein


 Ableistung von Arbeitsstunden
Zur Erhaltung und Pflege der Anlage sind die Mitglieder gem. Satzung zu jährlich 4 Arbeitsstunden verpflichtet. Ersatzweise
ist je nicht geleistete Stunde 10 € ’ (max. 40 € ) zu entrichten.
Ausgenommen davon sind Kinder unter 14 Jahren, Passive Mitglieder und Medenmitglieder.

Altersgrenzen
Als Stichtag für Altersgrenzen gilt der 31.12. im Abrechnungsjahr, in dem das Grenzalter erreicht wird.
Studenten und Auszubildende werden gebeten, jährlich bis zum 31.03. eine entsprechende Bescheinigung vorzulegen.


04/2024